Adresse Hauptstandort
Altriper-Straße 27-31
67065 Ludwigshafen-Mundenheim
ludwigshafen@nephrocare.com
Praxis Mundenheim
Tel.: 0621 / 529 7000
Dialyse Mundenheim
Tel.: 0621 / 529 7002
Praxis Friesenheim
Tel.: 0621 / 635 548 00
Dialyse Friesenheim
Tel.: 0621 / 635 548 02
Praxis Speyer
Tel.: 06232 / 629 338
Dialyse Speyer
Tel.: 06232 / 710 48
Praxis Böhl-Iggelheim
Tel.: 06324 / 780 092
Dialyse Böhl-Iggelheim
Tel.: 06324 / 780 092
Rheumatologische Praxis
Tel.: 0621 / 529 7000
Anfahrt

Zur Google Maps Karte

Ihr Termin

Die Terminvergabe erfolgt telefonisch über eine unserer Anmeldungen (0621 / 529 7000), zur Untersuchung kommen Sie bitte in unseren Standort Altriper Str. LU-Mundenheim. Sie müssen hierfür nicht nüchtern sein.

Falls Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie ihn bitte ab, so kann ein anderer Patient gesehen werden, was für alle die Wartezeiten auf einen Termin verkürzt.

Als internistische Facharztpraxis mit dem Schwerpunkt Rheumatologie ist zur Behandlung eine Überweisung Ihres betreuenden Arztes notwendig.

Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Termin die folgenden Unterlagen mit:

  • Überweisungsschein
  • Krankenkassenchipkarte
  • Falls vorhanden: Laborbefunde, Arztbriefe, Bilder bzw. Befunde radiologischer Untersuchungen, z.B. Röntgen, MRT, CT, Skelettszintigrafie
  • Eine Liste mit Ihren aktuellen Medikamenten.


Bei allen Folgeterminen:

  • Überweisungsschein (einmal im Quartal)
  • Krankenkassenchipkarte (jedes Mal)
  • Zwischenzeitlich angefertigte relevante Befunde
  • Eine Liste mit Ihren aktuellen Medikamenten


Auch bei einer Terminplanung können Wartezeiten auftreten, wir bitten hier um Ihr Verständnis.

Praxisablauf

Bei Ihrer Ankunft in der Praxis werden Blutdruck und Puls gemessen sowie eine Urinuntersuchung durchgeführt. Sie erhalten bei Ihrem ersten Besuch einen strukturierten Fragebogen, den Sie bitte im Wartezimmer ankreuzen.

Am Beginn der diagnostischen Abklärung steht die Anamnese. Das ist die genaue Erfragung Ihrer Beschwerden: Beginn, Krankheitsauslöser, Verlauf, begleitende Erkrankungen, familiäre Erkrankungen.

Dann folgt eine umfassende körperliche Untersuchung mit besonderem Augenmerk auf Ihre Gelenke bzw. Ihre Beschwerden.

In vielen Fällen wird die körperliche Untersuchung durch eine Ultraschalluntersuchung ergänzt.

Dann findet bei Ihnen eine Blutentnahme für spezielle Laboruntersuchungen statt.

Je nach Indikation werden mit Ihnen notwendige weiterführende Untersuchungen oder Maßnahmen besprochen:

Dies sind zum Beispiel Röntgenuntersuchungen von Händen und Füßen bzw. anderen Gelenken, Wirbelsäule oder der Brustorgane (Thorax). Bei Bedarf auch Magnetresonanztomografien (MRT), Computertomografien (CT) oder Skelettszintigrafien.
Falls eine weitere fachärztliche Diagnostik oder Therapie erforderlich ist, werden Sie überwiesen.

Ihr überweisender Arzt erhält einen ausführlichen Arztbriefe über Ihre Diagnose, die durchgeführten Untersuchungen und die ggf. erforderliche Therapie.

Bei den notwendigen Behandlungen sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Therapien oder Maßnahmen werden deshalb mit Ihnen genau besprochen. Zögern Sie nicht, Fragen oder Bedenken zu äußern.